Freitag, 2. Februar 2018

Was ist ein Hutong?

Hutong bedeutet Gasse. Der Begriff steht für eine enge traditionelle Wohnbebauung in Peking bis in die 1990er Jahre.

Hutong in Peking (C) JUREBU
Hutong in Peking (C) JUREBU
Mongolische Bezeichnung Hottog 

Das Wort "Hutong" stammt von dem Wort "hottog". Es bedeutet auf mongolisch "Brunnen" oder "Quelle". In alten Zeiten gruben die Bewohner einen Brunnen und lebten dann in Siheyuan um ihn herum. Badezimmer oder Toiletten gab es nicht.

Was ist ein Siheyuan?

Ein Siheyuan ist eine traditionelle chinesische Art der Wohnbebauung. Ein Innenhof wird durch vier Gebäude begrenzt und eingeschlossen. Ein solcher Hof wird auch als „chinesisches Rechteck“ bezeichnet. Die Grundrisse entsprechen denen der Antike. Alle Tempel-, Palast- oder Hofanlagen wurden so angelegt. Durch diese Struktur und Anordnung der Gebäude wurde nach außen der Reichtum des Eigentümers dargestellt.

Grundriss eines Siheyuan

Die Grundform ist ein rechteckiger Innenhof. Er wird von vier Bauten umschlossen. Fenster und Türen öffnen sich zum Hof. Der Innenhof ist Treffpunkt für alle Mitbewohner. Das Tor der meisten Siheyuan öffnet sich nach Süden. Deshalb liegen die meisten Hutongs auf einer Ost-West-Achse.

Hutong Eingang Foto: Wikipedia
Hutong Eingang Foto: Wikipedia
Die Straßenfront eines Siheyuan hat eine hohe Mauer. Eine hohe Türschwelle soll Staub, Mäuse und Unglück fernhalten.

Größe der Hutongs

Während der Yuan-Dynastie wurde eine 36 Meter breite Straße als Standardstraße bezeichnet. Eine 18 Meter breite Straße war eine kleine Straße. Eine Straße weniger als 9 Meter Breite war als Hutong klassifiziert.

Die Breite der Peking Hutongs reichte von 40 Zentimeter bis 9 Meter. Der längste Hutong hat mehr als 20 Straßenzüge.

Hutong unsaniert (C) JUREBU
Hutong unsaniert (C) JUREBU
Anordnung der Hutongs

Pekings Hutongs sind vielfältig angelegt:
  • in Ost-West- oder Nord-Süd-Richtung, 
  • schräg, 
  • halbe oder "blinde Hutongs" oder 
  • Sackgassen.
Die grauen Gassen, die sich in identischer Weise kreuzen, sind wie ein Labyrinth. Es ist interessant, durch sie hindurchzugehen. Aber auch schwierig, sich als Ortsunkundiger wieder herauszufinden, da alle gleich aussehen.

Traditioneller Hutong in Peking (C) JUREBU
Traditioneller Hutong in Peking (C) JUREBU
Die Kultur der Hutongs

Der Name eines Hutongs steht für Herkunft, Ort oder Geschichte der Bewohner.

In den Augen der Pekinger bedeutet Hutong eine Zeitepoche, einen herzlichen Lebensstil und eine "Enzyklopädie" Pekings.

In den zahlreichen Hutongs sind die Residenzen berühmter Persönlichkeiten verstreut. Viele berühmte Bücher, Opern und Dramen basieren auf den Themen des Hutong-Lebens.

Hutong Taxi (C) JUREBU
Hutong Taxi (C) JUREBU
Hutongs heute

Peking hat heute noch etwa 400.000 Wohn-Siheyuan, die hauptsächlich über die Bezirke East, West, Xuanwu und Chongwen verteilt sind. Hutongs werden im alten Stil aufgebaut und alte Hutongs vor dem Abriss bewahrt. Die Nachfrage ist in Peking sehr groß. Es werden angeblich bis zu 5.000 € Miete pro Monat gezahlt.

In der folgenden Liste sehen Sie, wo Hutongs in Peking erhalten geblieben sind.

Der Älteste - Sanmiaojie Hutong (三 庙街 胡同)

Der Sanmiaojie Hutong liegt hinter dem Einkaufszentrum Guohua, Changchun Street, Xicheng District, Beijing. Es ist ein historischer Hutong, der vor 900 Jahren auf die Liao Dynastie (907 n. Chr. - 1125 n. Chr.) gebaut wurde.

Markt im traditionellen Hutong (C) JUREBU
Markt im traditionellen Hutong (C) JUREBU
Der Längste – Dongxijiaominxiang Hutong (东西 交 民 巷)

Mit 6,5 Kilometern Länge ist der Dongxijiaominxiang Hutong der längste in Peking. Er befindet sich auf der Ostseite der Mao Memorial Hall, des Tian'anmen Square und der Innenstadt von Peking.

Der Xijiaominxiang Hutong (西 交 民 巷) ist auf der Westseite, aber mit westlichen Gebäuden verbunden.

Der Kürzeste – Yichidajie Hutong (一尺 大街)

Yichidajie, auch One Foot Street genannt, ist nur etwa 10 Meter lang und liegt im Südosten, an der Ostseite der Glass Street (琉璃厂 东街 东 口 东南). Auf der Straße gibt es sechs Geschäfte.

Yichidajie soll in die Yangmeizhuxiejie Straße (杨梅 竹 斜街) eingegliedert werden. Die  Yangmeizhuxiejie Street liegt südwestlich der Outer Qianmen Street, 500 Meter von der Westseite der Dashanlan Street (大栅栏 街) entfernt.

"Die acht Hutongs" bestehen aus Yichidajie und weiteren sieben kleineren Hutongs in der Nähe.


Gemüsemarkt im traditionellen Hutong (C) JUREBU
Gemüsemarkt im traditionellen Hutong (C) JUREBU
Der Größte - Lingjing Hutong (灵 境 胡同)

Lingjing Hutong ist ein Ost-West orientierter Hutong in Beijing Xidan District (西单). Der breiteste Teil ist 32,18 Meter.

Der Engste – Qianshi Hutong (钱 市 胡同)

Der Qianshi Hutong liegt an der Westseite der Beijing Zhubaoshi Street (珠宝 市街) in der Nähe des berühmten Geschäftsviertels Dashanlan (大栅栏). Er war lange Zeit der schmalste Hutong in Peking.

Er ist 55 Meter lang, 0,7 Meter breit und unglaubliche 0,4 Meter an seiner schmalsten Stelle. Zwei sich gegenüberstehende Personen müssen seitlich durch den Hutong gehen.

Am Ende des Hutongs befindet sich ein Innenhof mit einer Markise und Schlafzimmern daneben. Der Hof ist ein Überbleibsel eines Geldmarktes in der Qing-Dynastie, wo alte offizielle Währungen ausgetauscht wurden. Es war eine frühe Form eines Finanzmarktes.

Hutong für Tourismus (C) JUREBU
Hutong für Tourismus (C) JUREBU
Hutongs für den Tourismus

Die touristischen Hutongs sind nur moderne Nachbauten der Originale. Nicht stilecht! In den meisten touristischen Pekinger Hutongs sind moderne Restaurants mit traditioneller Pekinger Küche, Teehäuser und Souvenirshops anzutreffen. Überall gibt es Fahrrad-Rikschas, die günstige "Hutong-Touren" anbieten.

Tip 1: Bummeln Sie lieber durch einen traditionellen Hutong auf eigene Faust oder mit einem Guide. Sie haben mehr davon!
Tip 2: Planen Sie einen Stopover Peking mit einem Thailand Urlaub.

Wenn auch Sie Peking kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Stopover Peking oder eine China Rundreise. Informieren Sie sich unter Chinareisen im Reiseblog.


Youtube Video Hutong in Beijing