Donnerstag, 20. März 2014

National Museum of China- das größte Museum der Welt

Chinas Geschichte erkunden Sie am besten im National Museum of China. Es ist mit 195.000 Quadratmetern das größte Museum der Welt. Besuchen Sie das National Museum of China während einer China Städtereise Peking-Xian-Shanghai oder China-Rundreise. Anfrage China Städtereise, info @ kombireise.eu, Tel. 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr
Reisetipp: Städtereise Peking-Xian-Shanghai: Kaiserstädte und Metropolen

National Museum of China
National Museum of China

Das Chinesische Nationalmuseum wurde 2003 aus zwei separaten Museen zusammen geführt, die bereits in seinem Gebäude untergebracht waren:
  • Museum der Geschichte Chinas 
  • Museum der Chinesischen Revolution 
Der Bau war in klassischer Dreiteilung als eines der „Zehn großen Gebäude“ (“十大建筑”) im Stil des „sozialistischen Klassizismus“ zum zehnten Gründungstag der Volksrepublik 1959 errichtet worden und gehört zur jüngeren chinesischen Architekturgeschichte.

Das Chinesische Nationalmuseum befand sich bis Frühjahr 2011 im Umbau. Nach Plänen der Hamburger Architekten von Gerkan, Marg und Partner verbindet es Alt und Neu zu einem riesigen zusammenhängenden Gebäudekomplex mit Cafés, Teehäusern, Buchläden, Souvenir-Shops, Kassen und Toiletten. Nördlich und südlich der zentralen Halle sind zwei große Innenhöfe sowie die viergeschossigen Hauptausstellungsflächen des Museums an.

Im Untergeschoss wurden ein Kino, mehrere Theater, die Werkstätten- und Laborbereiche, die Museumsdepots sowie eine Tiefgarage integriert.

Erste internationale Ausstellung

Die erste internationale Ausstellung wurde am 1. April 2011 eröffnet und lief bis zum 31. März 2012. Unter dem Titel Kunst der Aufklärung wurde sie mit 6,6 Millionen Euro vom deutschen Außenministerium gefördert. Der Dresdener Museumsdirektor Martin Roth hatte sie ein Jahrzehnt vorbereitet. Es war eine Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin, der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München in Zusammenarbeit mit dem National Museum of China in Peking.

Chinesische Architektur modern interpretiert

Ein Neubau mit typischen Kolonnaden und einer markanten Glasfront sowie Zugangstüren aus perforierten Bronzetafeln, die das einfallende Tageslicht filtern und so eine gedämpfte Atmosphäre erzeugen, sind vorherrschende Elemente.

Auch bei der Innenraumgestaltung des Forums setzten die Planer auf eine zeitgemäße Interpretation traditioneller chinesischer Baukunst. Als Materialien wurden Holz, Stein und Glas eingesetzt. Markante Deckenkassetten lassen die gigantischen Abmessungen der Halle deutlich werden.

Exponate zur Geschichte Chinas

Die eigene Sammlung umfasst rund eine Million Exponate zur Geschichte Chinas. Jährlich etwa acht bis zehn Millionen Besucher werden im National Museum of China erwartet. Mehr als doppelt so viele wie im Louvre!

Video über National Museum of China




National Museum of China in Google Maps


Das National Museum of China steht an der Ostseite des weltweit größten Platzes, dem 40 Hektar großen Tianmen Platz oder Platz des Himmlischen Friedens.



Zum National Museum of China

Kung Fu Legende im Bejing The Red Theater

Erleben Sie unbedingt die wunderschöne Kung Fu Legende im Bejing The Red Theater, wenn Sie nach Peking reisen. Kung Fu, Gesang, moderner Tanz und atemberaubende Akrobatik verschmelzen mit der traditionellen chinesischen Kunst der jungen Shaolin Mönche, die diese Leistung einzigartig und spektakulär machen. Anfrage China Reisen, info @ kombireise.eu, Tel. 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr
Reisetipp: Städtereise Peking-Xian-Shanghai: Kaiserstädte und Metropolen

Bejing The Red Theater
Bejing The Red Theater

The Red Theater ist ursprünglich als Chongwen Cultural Worker's Palace Theater bekannt. Nach der Modernisierung wurden Bühne und die Einrichtungen erheblich verbessert. Heute ist das Theater auf traditionelle chinesische Vorstellungen spezialisiert.

Video Kung Fu Legende 



The Legend of Kung Fu - Red Theater Beijing

Die Legende von Kung Fu beschreibt die Geschichte eines kleinen Jungen in chinesisch und englisch. Dieser kleine Junge singt mit einer so schönen Stimme die verbindenden Lieder und berührt sicher auch Sie. Wunderschön!

Kung Fu, Tanz und Akrobatik

Die Schauspieler sprechen nicht, zeigen dafür jedoch ein so atemberaubendes Können, dass Sie es gesehen haben müssen, um es zu glauben.

Einzigartig und spektakulär

Kung Fu, Tanz und Akrobatik. Es ist die Verschmelzung des modernen Tanzes mit der traditionellen chinesischen Kunst der Shaolin Mönche, die diese Leistung einzigartig und spektakulär machen. Sehen Sie sich am besten das Video an, um nur einen kleinen Eindruck zu erhalten.

Weg zur Erleuchtung

Begeben Sie sich mit dem kleinen Jungen auf seinen Weg zur Erleuchtung. Nehmen Sie mit ihm Abschied von der Mutter, die er nie wieder sehen wird und spüren Sie den Abschiedsschmerz auf beiden Seiten. Verfolgen Sie, wie der junge Mönch vielen Schwierigkeiten und Versuchungen begegnet und letzlich als Meister endet.

Die besten Kung Fu Praktiker aus ganz China wurden für diese Produktion engagiert. Ihr Durchschnittsalter beträgt nur 17 Jahre!

Die Kostüme, Bühnenbilder und Special Effects haben die besten Regisseure und Designer Chinas geschaffen.

The Legend of Kung Fu wird von der führenden Performance Arts Produktionsfirma, China Heaven Creation International, produziert.

Die Vorstellung dauert 1,5 Stunden. In der Pause werden Snacks, Kaffee und andere Getränke gereicht.

Tipp: Nehmen Sie obere Plätze. Hier sehen Sie am besten.

Zu China Reisen

Zum Bejing The Red Theater

Karte mit Bejing The Red Theater

National Grand Theatre Beijing


Das National Grand Theatre Beijing oder "The Egg" im Volksmund ist eine Must-See-Kulturinsel in Peking inmitten eines künstlichen Sees. Mit spektakulären 150.000 Quadratmeter Fläche hat das größte Theater der Welt eine Oper als das zentrale Element des Gebäudes. Anfrage China Reisen, info @ kombireise.eu, Tel. 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr.
Reisetipp: Städtereise Peking-Xian-Shanghai: Kaiserstädte und Metropolen

National Grand Theatre Beijing, Quelle: Wikipedia,Evilbish
Standort des Nationaltheaters China

Das Theater befindet sich im Herzen der Metropole, circa 500 Meter vom Platz des Himmlischen Friedens und Kaiserpalast entfernt. Die Große Halle des Volkes, das Parlaments-Gebäude, ist in Sichtweite.

Nationaltheater Peking
Karte des National Grand Theatre Beijing



Chinesische Weltsicht

Aus dem Weltall fallen sofort die rechteckige Form und die eiförmige Titan- Glaskuppel auf. Assoziationen zur früheren Weltsicht der Chinesen sind unverkennbar. Sie dachten, dass die Erde ein Rechteck sei, sich in der Mitte das "Reich der Mitte" befände und sich der Himmel darüber wölbe. Meisterhaft an alte Baustile angepasst und modern umgesetzt.

Verbindung zur politischen Macht

Nicht nur die räumliche Nähe zur politischen Macht Chinas, auch die persönliche Nähe der Regierung zu den Schauspielern, Musikern und Sängern ist für die Oper in Peking positiv. Denn 60 Prozent der jährlichen Betriebskosten müssen von der Regierung subventioniert werden. 70 Prozent der Tickets werden zu niedrigen Preisen verkauft und ebenfalls subventioniert.

Entwurf vom französischen Stararchitekten Paul Andreu

Der französische Stararchitekt Paul Andreu erhielt 1999 den Zuschlag für seinen Entwurf mit der großen Glaskuppel, die wie ein schützender Baldachin in einem künstlichen See ruht. Daraus erhebt sich ein glänzender Monolith. Das gewölbte, metallische Hülle leuchtet im Dunkeln wie eine chinesische Laterna Magica. Bei Tage spiegelt sich die Sonne im Wasser. Die Wellen spielen verträumt.

Das zentrale Element des Taoismus aus dem 5. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung wurde hier von Andreu meisterhaft umgesetzt. Mystisch-intuitiv werden Sie als Besucher in eine abgeschiedene, magische Welt der Oper und des Konzerts geführt. Der lange Weg unter dem Wasser erinnert an die Ehrenwege der chinesischen Kaiser.

Es erwartet Sie eine zauberhafte Abfolge von Atmosphären, Räumen und symbolischen Szenerien, die gerade in China von großer mystischer Bedeutung sind. Himmel und Erde, Yin und Yang, einfach fantastisch dargestellt.

Die Auswahl der durchgängig verwendeten Farben, vor allem Rot und Gelb, wurde nicht dem Zufall oder künstlerischem Tun überlassen. Es sind die Kaiserfarben und die Farben der Macht.
Video zum Nationaltheater China mit Paul Andreu



Bauzeit des Nationaltheaters

4.000 Arbeiter bauten fünf Jahre lang Tag und Nacht an dem großen futuristischen Dom aus Titan und Glas, der von einem 35.000 Quadratmeter großen Wasserbecken umgeben ist.

Goldfarbene Schleier

"Die insgesamt 5.400 Quadratmeter großen Paneelen wirken wie ein Schleier, der die dahinter stattfindende Aufführung und ihre Besucher schützt. Hinter der goldfarbenen Fassade der Wandelgänge sind die Menschen schemenhaft sichtbar. Doch die mattgolden schimmernde Hülle besticht außer durch optische Faszination durch ihre besondere Funktionalität. Als nicht brennbare Absturzsicherung, die Zugigkeit und Geräuschpegel mindert, aber optimale Luftzirkulation ermöglicht, vereint sie Offenheit und Schutz in geradezu selbstverständlich anmutender Souveränität." (Quelle: GKD Gebr. Kufferath AG, Auftragnehmer)

Großer Konzertsaal

Die Hauptbühne bietet 2.500 Konzertliebhabern Platz. Eine 100 Tonnen schwere Decke mit wellenförmiger Gestaltung zur Verbesserung der Akustik lässt staunen. Auf der Hauptbühne treten die bekannstesten Sänger und Orchester der Welt auf.

Der Raum der westlichen Opernbühne ist mit nicht brennbarer dunkelroter Chinaseide mehrerer Schattierungen ausgekleidet, die den Raum besonders mystisch erscheinen lassen. 15 versenkbare Bühnen schaffen perfekte Bühnenbilder.

Chinesische Opernbühne im Opernhaus Peking

Diese Bühne steht vor allem für Vorführungen der China National Peking Opera Compay zur Verfügung.

Peking Oper

Mit einer Geschichte von fast 200 Jahren erleben Sie mit der Peking Oper die Quintessenz der traditionellen chinesischen Kultur und einen wichtigen Weltkulturschatz. Die bemalten Gesichter, farbenfrohen Kostüme und der Kopfschmuck der Schauspieler, Musiker und Sänger ziehen die Opernbesucher immer wieder in ihren Bann. Die besten Philharmonieorchester der Welt treten in der Pekinger Oper auf.

Ausstellungen im National Grand Theatre Beijing

Das National Grand Theatre hat eine Vielzahl von Ausstellungen mit Kostümen, Bühnenbildern, Porzellanfiguren und Bildern mit Künstlern. Es ist eine eindrucksvolle Abfolge großer künstlerischer und architektonischer Leistungen.

National Grand Theatre Beijing- ein Muss

Das beeindruckende Gebäude ist ein Muss für jeden Kunst- und Kulturmenschen. Schon ein Rundgang wird Sie beeindrucken. Lassen Sie es sich nicht entgehen und besuchen Sie das National Grand Theatre Beijing. Tickets für Oper in Peking, Konzert und Opernaufführungen können Sie beim National Centre for the Performing Arts direkt bestellen.

Peking Reisen

Wenn auch Sie diese einmalige Oper Peking besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Städtereise China.

Hutong Tour bei Peking Reise

Entdecken Sie während einer Städtereise Peking-Xian-Shanghai die Hutongs in Peking. Denn Hutong Peking vermittelt echtes "China Feeling". Hutongs sind das Herzstück der Hauptstadt. Anfrage Peking Reise, info @ kombireise.eu, Telefon: 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr
Reisetipp: Städtereise Peking-Xian-Shanghai: Kaiserstädte und Metropolen

Hutong Peking
Was sind Hutongs?

Pekings Altbaustruktur ist von quadratischen Vier-Harmonie-Höfen (Sihe Yuan) verschiedener Größen geprägt. Die sie verbindenden engen Gassen werden als Hutong bezeichnet. Sie bilden die Durchgänge zwischen den Sihe Yuan und geben Peking ein einmaliges, unverwechselbares Gesicht. In den Hutongs spüren Sie die Seele und Vergangenheit der Stadt. Nur hier können Sie sich noch ins Mittelalter zurück versetzen und den wahnsinnig großen Sprung Chinas in die Neuzeit verstehen.

Begriff Hutong

Hutong ist ein mongolischer Begriff. Es leitet sich von Hudun ab, was "Brunnen" bedeutet. Früher war der Brunnen der wichtigste Punkt einer Siedlung in Peking.

Wohnhof oder Sihe Yuan

Im traditionellen Wohnhof Pekings verläuft das Leben öffentlich. In einem mittelgroßen Sihe Yuan wohnen bis zu zehn Familien, was im Durchschnitt eine Wohnfläche von nur 3 Quadratmeter pro Kopf bedeutet. Viele Familien teilen sich Küche und Toilette.

Stadtplanung Peking

Die Breite eines Hutong wurde der Stadtplanung in der Yuan-Zeit auf 9,24 Meter festgelegt. Später durften  schmalere und breitere Hutongs gebaut werden. Einen halben Meter Breite messen der Gaoxiao Hutong und der Xiaolaba Hutong. Der Rongxian Hutong ist mit 2 Kilometern Länge der längste Hutong, der Yichi Jie mit 20 Metern der kürzeste Hutong Pekings.

Bevölkerungsexplosion

Im Zuge der Bevölkerungsexplosion wurden Mauern abgerissen und in Zwischenräumen Behelfsbauten erstellt. Der Platz vor den Häusern sowie auf den kleinen Gassen und in Strassenecken wurde zum Wohnraum gemacht und Innen nach Aussen verlagert. So entstand eine entsetzliche Bebauung, die heute an das 16. und 17. Jahrhundert Europas erinnert. Es ist, als ob die Zeit vor Jahrhunderten stillgestanden und die Millionenstadt ein mittelalterliches Dorf geblieben wäre.

Hutong Peking Tour
Die Familien leben dicht gedrängt auf engstem Raum. Vielen Häusern fehlen fliessendes Wasser und sanitäre Anlagen. Die Frauen waschen noch in Zubern in den Hauseingängen. Auf die Toilette sowie zur Körperpflege geht man zu Gemeinschafts-WCs und -Waschräumen, die häufig um die Ecke liegen. Kein Wunder, dass Menschen im Schlafanzug auftauchen.

Besonders hart ist es im Winter, da den Häusern Isolationen und Zentralheizungen fehlen. Und in Peking kann es bis zu 10 Grad Minus werden. In wärmeren Jahreszeiten werden Hutongs zum öffentlichen Raum. Die Türen sind geöffnet. Es wird gesungen oder gar getanzt.

Hutong Taxi
Chinesisches Sprichwort

"In Beijing gibt es 900 Hutongs mit Namen, die ohne Namen sind jedoch zahlreicher als die Federn eines Gans." Dieses alte chinesische Sprichwort gehört der Vergangenheit an, denn 90 Prozent der Altbauten wurden im Zuge der rasanten Entwicklung und Modernisierung von Chinas Hauptstadt in alarmierender Geschwindigkeit abgerissen.

Zhuanta Hutong

Manche Hutongs sind 700 bis 1.000 Jahre alt, wie z. B. der Zhuanta Hutong, dessen Name von der in der Yuan-Dynastie gebauten Ziegelsteinpagode herrührt. Die schönsten Sihe Yuan und Residenzen ehemaliger Hofbeamter in den vier Distrikten der Innenstadt stehen heute unter Denkmalschutz.

Hutongs in Peking heute

33 alte Quartiere und Regionen sind in der Stadt unter Denkmalschutz gestellt.

Ein sehr traditionsreiches und wegen den vielen Geschäfte und Restaurants auch bei Touristen bekanntes Hutong-Viertel befindet sich in der Nähe der Straße Qianmen Dajie, die vom Platz des Himmlischen Friedens (Tiananmen Platz) in südlicher Richtung verläuft. Es erinnert an ein chinesisches Freilichtmuseum mit bemalten und geschnitzten Prunkfassaden.

Hutong Peking Tour
In westlicher Richtung liegt in der Parallelstrasse das Antiquitätenviertel. Teehäuser, Souvenirläden, Antikwaren prägen das Bild. Es ist eine beliebte Wohnlage für Reiche und die Politprominenz geworden. Der Quadratmeter kostet bereits 5.000 Euro und führt zur Aussiedlung der angestammten Bewohner.

Restaurierte Hofhäuser und neu erbaute nach kaiserlichem Vorbild, was Farben und Mythologie betrifft, gehen leider auf Kosten der Lebendigkeit und Ursprünglichkeit.

Hutong Tour

Eine Erkundung der Hutongs können Sie entweder zu Fuß oder per Rikscha unternehmen. Empfehlenswerter ist es jedoch zu Fuß, um die vielen Geschäfte zu besuchen und Andenken oder Tee zu kaufen.

Peking Touren

Zu Peking Reisen

Reisetipp: Kaiserstädte und Metropolen